Prozesssteuerung

Die Umsetzung der Maßnahmen des Aktiven Stadtzentrums und Sanierungsgebiets erfordert umfangreiche Arbeiten zur Konkretisierung und Abstimmung der Konzepte, zur Beteiligung der Öffentlichkeit und zur Vorbereitung und Begleitung der Erstellung von Bauplanungsunterlagen und der Maßnahmendurchführung. Neben der Umsetzung der baulichen Maßnahmen im öffentlichen Raum stellen der Aufbau und die Durchführung eines Geschäftsstraßenmanagements unter Einbeziehung der Gewerbetreibenden eine zentrale Komponente der Aufwertungsstrategie für das Stadtteilzentrum Turmstraße dar.

Aufgaben
Der Aufgabenbereich des Prozesssteuerers beinhaltet, den gesamten Prozess der Entwicklung des Aktiven Zentrums und die Durchführung der Sanierung zu unter-
stützen und zu steuern. Die zum 1. April 2011 erfolgte Ausweisung des Fördergebiets zum Sanierungsgebiet führt u. a. zu Handlungs- und Entscheidungsnotwendigkeiten im Zusammenhang mit Anträgen auf sanierungsrechtliche Genehmigung.

Gegenwärtig wird die Arbeit der Prozesssteuerung von umfassenden Maßnahmen zum Kleinen Tiergarten / Ottopark und zum öffentlichen Raum wie Umsetzung des Verkehrskonzepts sowie durch weiterführende Konzeptentwicklungen bestimmt. Die Planungen zum Kleinen Tiergarten und zur Verkehrsplanung wurden den Bewohnern Moabits in einer Vielzahl von Veranstaltungen vorgestellt. Hierzu zählen öffentliche Informationsveranstaltungen, ganztägige Planungswerkstätten, themenspezifische Rundgänge und Ausstellungen. Zu diesen Veranstaltungen wird regelmäßig mit Plakaten und Flyern eingeladen. In der Rubrik Aktuelles wird ebenfalls über diese Veranstaltungen informiert und die Ergebnisse regelmäßig zum Download zur Verfügung gestellt.
Darüber hinaus wird das Bezirksamt Mitte im Bereich der sozialen Infrastruktur bei der Planung und Beschaffung von Fördermitteln für die Instandsetzung von Gebäuden (Schule, Jugendfreizeitheim) und Spielplätzen unterstützt. Weitere Arbeitsfelder der Prozesssteuerung sind:

• Initiierung und Begleitung der Mobilen Sozialarbeit zum Kleinen Tiergarten
• Förderinstrumente des Programms Aktive Zentren (Gebietsfonds)
• Öffentlichkeitswirksame Maßnahmen (zum Beispiel: Arminiusmarkthallenfest)

Ziele
Die übergeordnete Zielstellung der Prozesssteuerung liegt in der Unterstützung und Begleitung des Entwicklungsprozesses durch Steuerungsleistungen, Konzeptkonkretisierung, Projektentwicklung, Aufbau einer nachhaltig tragfähigen Organisationsstruktur sowie die Unterstützung des Geschäftsstraßenmanagements Turmstraße.

Prozesssteuerung in den Fördergebieten
Das Fördergebiet "Aktives Stadtzentrum" überschneidet sich im Westen teilweise mit dem seit 1999 bestehenden Quartiersmanagement Moabit West. Im Osten erstreckt sich seit 2009 das Quartiersmanagement Moabit Ost auf einen Teil des Fördergebiets.

Die Seite wird in Kürze inhaltlich ergänzt.