23. August 2018

Moabiter Kiezfest 
Lokal! Kreativ! Bunt! – Auch in diesem Jahr möchten wir unserem Motto wieder Ausdruck verleihen! Bereits zum sechsten Mal feiern wir das Moabiter Kiezfest. In diesem Jahr findet das Fest am Samstag, den 01.09.2018 von 12–21 Uhr vor dem Rathaus Tiergarten und in der Bremer Straße statt.
Wie jedes Jahr werden ein buntes Markttreiben sowie gemeinsames Tanzen, Musizieren, Stöbern, Schlemmen, Plaudern und Feiern an diesem Tag im Mittelpunkt stehen. Ab 18:00 Uhr können Sie sich im Rahmen des "TIM's Abend" vor dem Rathaus Tiergarten auf Musik aus Moabit freuen, Spezialitäten Moabiter Gastronomen_innen erkunden und eine Kinovorführung der Initiative Kino für Moabit bestaunen.
Falls Sie sich, Ihr Gewerbe oder Ihre Initiative, an einem der Stände auf dem Markt vorstellen möchten, finden Sie das Anmeldeformular hier. Für die Anmeldung für einen Bühnen- / Kulturbeitrag nutzen Sie bitte das Anmeldeformular Kulturprogramm.
Erstmalig wird der Moabiter Energietag Teil des Kiezfestes – in der Jonasstraße dreht sich alles um die Themen Klimaschutz, nachhaltige Mobilität, Energieeffizienz und Ressourcenschonung.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Mitwirken!
Bei Fragen und für weitere Informationen können Sie sich gerne auch an das Geschäftsstraßenmanagement Turmstraße wenden.

 

23. Mai 2018

Tag der Städtebauförderung 2018
Am 05. Mai 2018 findet von 11:00 bis 13:00 Uhr ein Rundgang zum Tag der Städtebauförderung 2018 statt. Die Prozesssteuerer von KoSP und das Geschäftsstraßenmanagement der raumplaner zeigen in der Turmstraße Ergebnisse von sechs Jahren Stadterneuerung. Treffpunkt ist das Café am Park in der Stromstraße 10 b.
Die Arminius-Markthalle und das ehemalige Hertie-Kaufhaus stehen für eine gelungene Belebung der Turmstraße.
Die Teilnehmer*innen erhalten Erläuterungen zum Gelände der ehemaligen Schultheiss-Brauerei, dessen großflächiger Umbau Moabit verändern wird.
Die erfolgreiche Umgestaltung des Kleinen Tiergartens wird zusammen mit dem Café am Park vorgestellt.
Um an dem Rundgang teilzunehmen, können Sie sich mit einer kurzen Mail an turmstrasse at kosp-berlin.de oder gsm at turmstrasse.de bei uns anmelden.

16. Mai 2018

Analyse von Image und Kund_innenverhalten im Geschäftszentrum Turmstraße 2017
Von der Eröffnung des Einkaufszentrums „Schultheiss Quartier“ wird ein zentraler Entwicklungsimpuls für den Standort Turmstraße erwartet. Um Veränderungen auf der Wahrnehmungsebene von Anwohnenden, Besuchenden und Gewerbetreibenden, also wahrgenommene Stärken und Schwächen des Geschäftsstandortes Turmstraße feststellen und bewerten zu können, wird eine zweifache Befragung durchgeführt. Eine Erste wurde in 2017, im Jahr vor der Eröffnung, von Hopp-Marktforschungsinstitut im Auftrag des Bezirksamtes Mitte durchgeführt. Deren Ergebnisbericht wurde im Frühjahr öffentlich vorgestellt wurde und hier in der barrierefreien Fassung eingesehen werden kann. Die Analyse der Befragungsergebnisse belegt erste Erfolge der Arbeit des Geschäftsstraßenmanagements. Sie zeigt zahlreiche Ansatzmöglichkeiten auf, das Stadtteilzentrum Turmstraße zukünftig als räumlichen, funktionalen und identitätsstiftenden Kern Moabits wiederzugewinnen und in seiner Attraktivität zu steigern. Eine zweite Befragung wird nach der Eröffnung durchgeführt, voraussichtlich Anfang 2019, wenn sich das neue Schultheiss Quartier bereits etabliert hat.

15. Mai 2018

Fotowettbewerb „Zeig uns Dein Berlin“
Im Rahmen des Tages der Städtebauförderung werden alle BerlinerInnen aufgefordert unter dem Motto „Zeig uns dein Berlin“ Fotos einzureichen, die einen ganz persönlichen Blick auf die Stadt zeigen.
Der Wettbewerb endet am 05.06.2018. Bis dahin können Fotos auf der folgenden Seite hochgeladen und damit für die Teilnahme am Wettbewerb eingereicht werden:
https://tag-der-staedtebaufoerderung.berlin.de/fotowettbewerb/
Die drei besten Bilder werden bei der Eröffnung der Foto-Ausstellung zur Städtebauförderung von Senatorin Katrin Lompscher prämiert und anschließend in ganz Berlin präsentiert. Es gibt attraktive Sachpreise zu gewinnen. (Mitarbeiter/innen der Berliner Verwaltungen und deren Beauftragten können Bilder im Rahmen des Fotowettbewerbs einreichen, sind aber vom Erhalt der Sachpreise ausgeschlossen.)
Vom 06.06. bis zum 18.06.2018 haben Sie über den Link ebenfalls die Möglichkeit für die besten Bilder anzustimmen.
Weitere Informationen zu Preisen und den Teilnahmebedingungen finden Sie dort ebenfalls.

11. April 2018

Gebietsfonds 2018
Sie haben eine Projektidee, mit der sich die Attraktivität des Geschäftszentrums Turmstraße steigern lässt? Auch im Jahr 2018 gibt es wieder einen Gebietsfonds, der Ihre Projekte und investiven Maßnahmen im Kiez zu 50% fördert. Die Aufwertung Ihrer Ladenfront; Außengastronomie; Wandgestaltung; Begrünung vor Ihrem Haus und andere Ideen – wir fördern Ihr Projekt!
Bei Fragen zum Gebietsfonds oder zu den notwendigen Antragsformularen hilft Ihnen gerne das Geschäftsstraßenmanagement Turmstraße weiter.
Weitere Informationen finden Sie hier.

28. Februar 2018

Sprechstunde am 01. März 2018 im Stadtteilladen Moabit
Liebe Nachbar*innen, Anwohner*innen und Besucher*innen des Stadtteilladens in Moabit,die morgige Sprechstunde wird ausnahmsweise vorverlegt. Wir sind daher schon von 13:30 bis 16:00 Uhr im Stadtteilladen Moabit für Sie erreichbar. Anschließend können wir Ihr Anliegen auch telefonisch bis 18:00 Uhr unter 030/23945339 entgegennehmen.Wir bitten um Ihr Verständnis.
Koordinationsbüro für Stadtentwicklung und Projektmanagement - KoSP Gmb

30. Januar 2018

Neues Pfandsystem für den „Coffee to go“
Der Kaffee im Einwegbecher zum Mitnehmen gehört seit gut 10 Jahren zum Stadtbild und ist für viele mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Dennoch verursachen wir bei einem Verbrauch von ca. 460.000 Bechern pro Tag allein in BERLIN viel Müll und belasten damit die Umwelt.Die Initiative „Better-World-Cup“ der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, der Berliner Stadtreinigung (BSR) und verschiedener Unternehmen und Institutionen aus Umwelt und Wirtschaft setzt sich zum einen für die Nutzung von Mehrwegbechern auf Seiten der Verbraucher ein und möchte auf der anderen Seite die Verkaufsstellen dazu animieren ihre Heißgetränke in Mehrwegbechern zu rabattieren oder selbst Mehrwegbecher über ein Pfandsystem anzubieten.Ausführliche Informationen erhalten sowohl Kaffeetrinker als auch Verkaufsstellen hier.