Kleiner Tiergarten / Ottopark

Die Erneuerung und Umgestaltung des Kleinen Tiergartens / Ottoparks ist seit 2009 ein Handlungsschwerpunkt im Fördergebiet Turmstraße. Zu den zentralen Zielen der Maßnahme zählten die Wiedergewinnung des Parks für alle Bewohner Moabits, die Anpassung an die heutigen Nutzungsansprüche und die Verbesserung der einzelnen Parkteile für Erholung, Freizeit, Spiel und Sport, Aufenthalt und Kommunikation. Mit dem 7. Bauabschnitt wird die Erneuerung des Kleinen Tiergarten / Ottopark zum Ende des Jahres weitestgehend abgeschlossen werden. Für das Jahr 2016 ist eine Einweihung für die gesamte Parkanlage in Planung.

Die Baumaßnahme erfolgte bzw. erfolgt im Rahmen des Bund-Länder-Förderprogramms "Aktive Stadtzentren". Zur Entwicklung der planerischen Leitvorstellung hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt im Sommer 2009 einen landschaftsplanerischen Realisierungswettbewerb durchgeführt. Den ersten Preis erhielt der Entwurf des Landschaftsarchitekturbüros Latz + Partner.

Bevor im September 2011 die mehrjährigen Bauarbeiten im westlichen Teil des Parks zwischen Ottostraße und Stromstraße begannen, wurden mit Anwohnern, Nutzern, der Stadtteilvertretung Turmstraße, Vertretern der Heilandskirche und dem Planungsbüro Latz + Partner Ideen und Vorstellungen zur Erneuerung und Umgestaltung des Kleinen Tiergartens und Ottoparks ausgiebig erörtert. Die Bürgerbeteiligung begann im Dezember 2010 mit einer ersten Informationsveranstaltung. Mit der Planung für den Bereich Ottostraße bis Thusnelda-Allee ist der 1. und 2. Bauabschnitt erfasst. Auch für den 5. Bauabschnitt, der Bereich zwischen Heilandskirche und Stromstraße, liegt seit Oktober 2012 die Ausführungsplanung vor.

Umgestaltung Ottopark
Die historisch wertvolle Grünanlage aus den 50er Jahren wurde im letzten Jahr zu einem attraktiven Stadtteilpark umgestaltet. Die räumliche Ausprägung der damaligen Planung wurde aufgegriffen und im Rahmen einer behutsamen Umwandlung weiterentwickelt. Zusätzlich wurden neue Funktionsbereiche für Bewegungs- und Spielangebote für Kinder und Jugendliche geschaffen. Die Stadtteilvertretung Turmstraße begrüßt die Neugestaltung des Ottoparks (StV-Beschluss).

Umgestaltung Kleiner Tiergarten (West)
Im Jahr 2013 wurde der 5. Bauabschnitt im Kleinen Tiergarten / Ottopark realisiert. Der zentrale Parkteil zwischen der Heilandskirche und der Stromstraße wurde nach den umfangreichen Umbaumaßnahmen im Januar 2014 gemeinsam mit dem neuen Trinkbrunnen nahe des Aufenthaltsbereichs der Szene eingeweiht.

Umgestaltung Kleiner Tiergarten (Ost)
Zur Umgestaltung des östlichen Kleinen Tiergartens wurde ein umfangreiches Verfahren zur Bürgerbeteiligung abgestimmt. 2012 wurden zwei große Planungswerkstätten unter großer Beteiligung der Öffentlichkeit durchgeführt. 2013 erfolgte die weiterführende Planung mit umfangreichen Abstimmungen mit der Denkmalpflege. Im Juli 2014 fand im ehemaligen BVV-Saal im Rathaus Tiergarten eine öffentliche Informationsveranstaltung zum letzten Bauabschnitt im östlichen Kleinen Tiergarten statt. Das Büro Latz + Partner stellte die Ausführungsplanung zum 7. Bauabschnitt vor und beantwortete Fragen zur Planung. Hier erhalten Sie die Präsentation sowie das Protokoll zur Veranstaltung.